Basthorst 2017

Basthorst 2017 war eine Herrausforderung , das Wetter war eher nicht das was man sich als Heerlager wünscht und wir waren 4 Personen . Als wir die Fallgruben auf dem Platz gefunden haben und diese dann schleunigst mit einem Stück Holz abgedeckt haben machten wir uns an einen ziemlich unangenehmen Aufbau . Das Wetter blieb auch den Rest des Wochenendes ein fieser Zeitgenosse .  

Der Markt war  hüpsch , man kam auf den Markt erstmal  auf den Gutshof , wo die Händler ihr Reich hatten . Ein bisschen weiter durch war dann eine große Bühne  , daneben eine Fress und Saufmeile  . Auf der großen Wiese  und den indirekten Laufwegen säumten Heerlager die Gassen . Das Ganze war wirklich sehr ansehlich .

Die Toiletten waren wie eigentlich auf jedem MPS super sauber und mehr als ausreichend vorhanden .

Am Aufbautag kam der Veranstalter auf die wunderbare Idee Alkohol in  vielen Variationen aus zu geben und so konnte man bei der großen Bühne sich als Heerlager kräftig ein hinter die Binde kippen  für low . Supergeil .

Unsere Nachbarn , Blendingur , Heimdalls schallende Hörner und die Horde Sacharai waren  cool .

Mein Fazit , ich würde mich dort gerne wieder hinstellen , aber leider gibt es laut Veranstalter wohl kein nächstes Mal .

Euer Kevin